Newsletter

Round-Table „Kompetenzen für die Zukunft“

Datum: 11. September 2017

Ort: Facility Management Austria

Adresse: Landesinnung Bau, Festsaal, Wolfengasse 4, 1010

Zeit: 16.00 - 19.00 Uhr

Round-Table "Kompetenzen für die Zukunft"

Die Facility Management Austria (FMA) lädt die Aus- und Weiterbildungsinstitutionen für alle Berufs- felder im Kontext des Immobilien- und Facility Managements zum Round-Table „Kompetenzen für die Zukunft“ ein.

Wir wollen den VertreterInnen der österr. Bildungseinrichtungen Impulse für die Bildungsthemen der Zukunft liefern und eine Plattform zum gemeinsamen Informations- und Erfahrungsaustausch sowie zum Brainstorming bieten.

Themenschwerpunkte

  • Trends - Welche Anforderungen stellt die Immobilie der Zukunft an das Immobilien- und Facility Management?
  • Das Berufsbild des Facility Managers und seine Zukunftsfähigkeit – neue Chancen für Forschung und Lehre
  • Das Gebäude und die digitalisierte Gebäudeinformation – ein schlampiges Verhältnis?
  • Rechtssicherer Gebäudebetrieb und Verantwortung?

Programm

16.00 Begrüßung - DI Ingo Linke, MSc
Vorstandsvorsitzender, Facility Management Austria (FMA)

Moderation - Dipl.-Ing. Dr. Helmut Floegl
Vorstand und Leiter Interessengemeinschaft Ausbildung I Studierende, Facility Management Austria (FMA)

Aufgaben, Ziele und Aktivitäten der Interessengemeinschaft Ausbildung I Studierende

 

16.30 – 17.30 Impulsvorträge

Funktions- und Leistungsmodell im Facility Management
Berufsbilder entlang des Lebenszyklus der Immobilie

Walter Kandlbinder, MSc

Normen im Immobilien- und Facility Management
Wegweiser oder Blockierer

Ing. Peter Kovacs
Leiter Interessengemeinschaft Interen Facility Manager, Facility Management Austria (FMA)
Leiter ON-K 240 Immobilien- und Facility Management, Austrian Standards Institute

Der rechtssichere Gebäudebetrieb
Minimierung von Haftungsrisiken - Neue Richtlinie GEFMA FMA 190

Dipl.-Ing. Dr. Helmut Floegl
Vorstand und Leiter Interessengemeinschaft Ausbildung I Studierende, Facility Management Austria (FMA)

BIM und Digitalisierung
Welche Grundlagen soll die Aus- und Weiterbildung vermitteln?

Prof. Dipl.-Ing. Edmund Bauer
Geschäftsführer, dibau ZT

17.30 – 18.00 Pause

18.00 – 19.00 - Diskussion und Erfahrungsaustausch unter den anwesenden VertreterInnen der Bildungseinrichtungen - Moderation Dipl.-Ing. Dr. Helmut Floegl

19.00 - Gemeinsamer Ausklang bei Imbiss und Erfrischungen

Weitere Informationen und Details

Einladung, PDF

ANMELDUNG

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme und bitten um Anmeldung bis 1. September 2017 unter office@fma.or.at