Kontakt

Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

T:+43 2732 893-2666
F:+43 2732 893-4650

elfriede.neuhold@donau-uni.ac.at
www.donau-uni.ac.at/de/studium/facilitymanagement/index.php

Master of Science - MSc (Facility Management)

Ort der Ausbildung

Zentrum für Bauen und Umwelt an der Donau-Universität Krems 
A-3500 Krems, Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30 

Ausbildungsziel

Grundstücke, Gebäude, Anlagen, Einrichtungen, Maschinen, Installationen und Infrastrukturen, im Englischen als Facilities bezeichnet, sind strategische Ressourcen von Unternehmen und Organisationen. Ihre Steuerung und Bewirtschaftung ist als umfassender Prozess über die gesamte Lebensdauer zu verstehen. Facility Management ist ein transdisziplinärer Ansatz, welcher die Integration von Prozessen innerhalb einer Organisation zur Erbringung und Entwicklung der vereinbarten Leistungen, welche zur Unterstützung und Verbesserung der Effektivität der Hauptaktivitäten der Organisation dienen, zum Ziel hat. 

Das Studium „Facility Management“ vermittelt Ihnen die Fähigkeiten, diese umfassend unterstützenden Prozesse von Unternehmen und Organisationen professionell und effektiv zu führen. Um der Komplexität der Themen gerecht zu werden, ist der Lehrgang nach einem ganzheitlichen Lehrkonzept konzipiert und Lehrinhalte werden in Leitthemen entwickelt. 

Jede Modulwoche ist einem solchen Leitthema gewidmet. Den Studierenden wird die Möglichkeit geboten, Aufgabenstellungen aus dem eigenen Berufsumfeld direkt einzubringen. Daraus entwickeln die TeilnehmerInnen ihre individuelle Methodenkompetenz und gewinnen einen auf ihre spezifische Berufserfahrung aufbauenden nachhaltigen Lernerfolg. 

Zielsetzungen

Erkennen und Optimieren von Ressourcen der Gebäude im Vermögen der Unternehmen Erlernen neuer Managementkonzepte zur Unterstützung des Kernprozesses Werkzeuge und Methoden zur erfolgreichen Umsetzung Gebäudeanalysen zur Optimierung der Effizienz einer Organisation Neue Denkanstöße in Bezug auf Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit Erkennen von Nutzungsoptimierungspotenzialen zur Steigerung der Effizienz von Unternehmungen 

Ihr Vorteil

Kompetenzvorsprung durch bessere Wissensbasis Vernetzung und Erfahrungsaustausch mit Personen aus Wirtschaft und Wissenschaft Methodenkompetenz zur Werterhaltung der Facilities Professionellere Abwicklung bisheriger Tätigkeiten Berufsbegleitend – 9 Modulwochen (Montag bis Samstag)

Form der Ausbildung 

Der Lehrgang wird in Form von neun einwöchigen Modulen abgehalten, wodurch berufsbegleitendes Studieren ermöglicht ermöglicht wird. Veranstaltungsort ist grundsätzlich die Donau-Universität Krems. Diese Module werden ergänzt durch eine Studienreise, Übungsarbeiten in Heimarbeit und die abschließende Master Thesis.

Dauer 

4 Semester
Nächster Start: 17. FM-Lehrgang 17. Oktober 2017

Moduleinzelbuchung möglich, 
In laufende Lehrgänge ist der Einstieg jederzeit möglich
Lehrgangsschnuppern 1 Tag

Ansprechpartnerin

Dr. Elfriede Neuhold (Lehrgangsleiterin)

Weitere Informationen und Details

Lehrgangsfolder, PDF zum Download.

Für weitere Informationen und Details zum Lehrgang besuchen Sie bitte die Website der Donau-Universität Krems.